SV Hülzweiler II - SV F II   0:6 (0:2)

Ein überzeugendes Spiel lieferte unsere Zweite ab. Dabei starteten die Gastgeber besser ins Spiel. Es dauerte eine Viertelstunde bis wir auch am Spiel teilnahmen. Die erste gute Aktion sorgte dann auch gleich für die Führung nach einem Eckball, als Marcel mit einem Kunstschuss den gegnerischen Torwart überraschte. Danach hatten wir mehrere gute Möglichkeiten, um das Ergebnis nach oben zu schrauben. Aber erst kurz vor der Pause gelang uns nach einem gut heraus gespielten Angriff der 2.Treffer. Direkt nach der Pause sorgten wir innerhalb von 10 Minuten mit 2 weiteren Toren für die endgültige Entscheidung. Im weiteren Spielverlauf kontrollierten wir das Spielgeschehen und konnten in den letzten Minuten noch zweimal ins Schwarze treffen. Das Tor des

Tages erzielte wohl A. Polotzek mit einem Fallrückzieher und setzte damit den Schlusspunkt unter ein insgesamt sehr gutes Spiel.

 

Torschützen: 2 x J. Bohnenberger, M. Mielsch, T. Wagner, W. Ott, A. Polotzek

 

SV F II - SC Reisbach II       1:4 (0:1)

Unsere 2.Mannschaft kommt einfach nicht in Schwung. Auch im Heimspiel gegen Reisbach blieb sie vieles schuldig. Einzig die erste Viertelstunde nach der Pause war viel versprechend, doch durch individuelle Fehler brachte sie sich um ein besseres Ergebnis.

 

Torschütze: M. Mieltsch

 

SV Fraulautern II - SV F II   1:1 (0:0)

In der ersten Halbzeit zeigten beide Mannschaften ein Spiel, das den tropischen Temperaturen geschuldet war. Wenig Tempo, wenig Bewegung viele Fehlpässe prägten das Spiel, wobei der Gastgeber noch eher den Weg zum Tor suchte. Doch Torhüter Christian war ein sicherer Rückhalt und sorgte dafür, dass die Seiten torlos gewechselt wurden. In der Pause stellte Trainer Jörg Hein die Mannschaft um, so dass unsere Jungs besser ins Spiel kamen. Endlich kamen wir zu Torabschlüssen und nach 63 Minuten erzielte Justin nach einem gelungenen Angriff die Führung. Danach schien die Mannschaft alles im Griff zu haben und hatte die Riesenmöglichkeit zum entscheidenden zweiten Treffer. Doch der gegnerische Torwart konnte mit einer Glanzparade den Schuss von Wladi entschärfen. Eine Viertelstunde vor Ende der Partie gelang den Einheimischen dann nach einer Kette von Fehlern sogar noch der Ausgleich. Bis zum Abpfiff versuchten beide Mannschaften noch etwas Zählbares zu erreichen, aber die Abwehrreihen ließen sich nicht mehr überraschen. Am Ende stand somit ein gerechtes und verdientes Unentschieden.

 

Torschütze: J. Bohnenberger

 

SV F II - VfB Luisenthal       5:1 (1:0)

Unsere 2.Mannschaft war an diesem Wochenende spielfrei und bestreitete deshalb im Rahmen des Sportfestes ein Testspiel gegen die ebenfalls in der Kreisliga A Warndt spielfreie Mannschaft aus Luisenthal. Ein besonderer Dank geht an die Gäste, die kurzfristig eingesprungen sind, da der ursprüngliche Gegner im Laufe der Woche das Spiel abgesagt hat.

Das auf einigen Positionen geänderte Team von Jörg Hein zeigte eine gute Leistung und konnte einen deutlichen Sieg einfahren. Dazu sorgte ein guter Torwart Shaggy dafür, dass sich die gegnerischen Stürmer einige Male die Haare rauften. In der 1.Halbzeit ließ unsere Mannschaft noch einige Hochkaräter liegen, machte nach der Pause aber fast alles richtig, so dass die Gäste mit einer klaren Niederlage nach Hause geschickt wurden.

 

Torschützen: 2 x T. Wagner, M. Meyer, N. Frey, P. Ignor

 

SV Düren-Bedersdorf II - SV F II        1:5 (0:3)

Zwar erheblich Ersatz geschwächt zeigte unsere Zwote trotzdem von Beginn an, wer als Sieger den Platz verlassen wollte. Schon in der Anfangsphase gelang nach einer Ecke die frühe Führung durch M. Fuxius. Weitere gute Chancen blieben zunächst ungenutzt bis zur 28.Minute S. Schweitzer durch einen Sonntagsschuß das 2.Tor erzielte. Noch vor dem Wechsel gelang nach einem mustergültigem Konter über drei Stationen die Vorentscheidung wiederum durch M. Fuxius. Direkt nach der Pause dann die endgültige Entscheidung als nach einer Ecke durch ein Abstaubertor von L. Homberg das 4:0 fiel. Im Anschluss tat die Mannschaft nicht mehr als nötig, um einen ungefährdeten Sieg einzufahren. Kurz vor Schluss gelang dem Gastgeber der Ehrentreffer, ehe wir mit dem Schlusspfiff durch einen souveränen Foulelfmeter von M. Mielsch den Endstand erzielten.

 

Torschützen: 2 x M. Fuxius, S. Schweitzer, L. Homberg, M. Mielsch

 

SV F II - SSC Schaffhausen II        2:3 (0:1)

Die Gäste waren von Beginn an die bessere Mannschaft. Einzig ein überragender Torhüter Christian Kreb verhinderte ein Debakel schon zur Halbzeit. Unsere Truppe hatte in der 1.Halbzeit überhaupt keinen Zugriff auf die gegnerischen Spieler. Immer einen Schritt zu spät, kein Zweikampfverhalten und trotzdem nur ein knapper 0:1-Rückstand. Kurz nach der Pause nutzte Schaffhausen nun seine Chancen konsequent und konnte innerhalb von 10 Minuten einen beruhigenden 3:0-Vorsprung erzielen. Nach dem Anschlusstreffer Mitte der 2.Halbzeit lief das Spiel besser für uns. Wir erspielten uns einige gute Tormöglichkeiten, aber es reichte nur noch zum Anschlusstreffer kurz vor Ende der Begegnung.

 

Torschützen: M. Mielsch, P. Ignor